Yieldnodes haut einen raus

2. August 2022 2 Von Alexander Brodsinskij
Rate this post

Yieldnodes haut einen raus

Moin Bitcoin-Freunde,

ok, klingt übertrieben 🙂 aber das war das erste was mir durch den Kopf geschossen ist, als ich den Gewinn für Juli gesehen habe. Denn in den ersten drei Wochen bis zum 21.07. hatte Yieldnodes gerade mal 3,80% erwirtschaftet:

01.07. – 07.07. = 1,30%

08.07. – 14.07. = 1,00%

15.07. – 21.07. = 1,50%

Und ab dem 22.07. hat dann Yieldnodes nochmal zugelegt auf insgesamt

9,20% im Juli 2022

Also 5,40% Gewinn vom 22.07. – 31.07.22. Daher dieser spontane Gedanke „haut einen raus“. Seit meinem Start habe ich jetzt mit Yieldnodes nach 21 Monaten 206% Gewinn erzielt >> Hier die Ergebnisse.

yieldnodes haut einen raus

Vermutlich liegt der Grund auch in der folgenden Aussage vom gestrigen Newsletter (?):

Wir freuen uns sehr, dass die Rendite in diesem Monat bei 9,2% liegt! Die Gutschrift ging dieses Mal auch schneller, da Yegor den Prozess angepasst hat, so dass es nicht mehr stundenlang dauert, bis jeder eine Gutschrift erhält … was bedeutet, dass es weniger E-Mails gibt, in denen gefragt wird, wo die Gewinne sind, so dass auch das Support-Team zufrieden sein wird 🙂

Und Stefan Hörmann betont noch einmal, dass die 10 Personen, welche am Audit im Juli teilgenommen haben, keine offiziellen Prüfer gewesen sind. Sondern normale Investoren/Partner wie Du und ich. Darüber hatte ich ja schon berichtet (Hier).

Wichtig: Die Eingeladenen sind keine professionellen Buchhalter oder offiziellen Wirtschaftsprüfer – sie sind ganz normale Menschen und Mitglieder der Gemeinschaft, so dass weder sie noch wir behaupten, dass sie irgendeine Akkreditierung in diesem Bereich besitzen.

Und wie immer spricht Stefan Hörmann vom Risiko (wie jeden Monat):

Letztendlich bleibt YieldNodes ein risikoreiches Unternehmen, und wir behaupten nie etwas anderes, also bleiben Sie diversifiziert und seien Sie sich dieser Tatsache stets bewusst!

yieldnodes haut einen raus

Yieldnodes haut einen raus

Kann man auch so sehen, das, nach den „mageren“ letzten Monat mal wieder eine 9 vor dem Komma steht. Ich war jedenfalls positiv überrascht. Hatte ich nach den ersten drei Wochen doch eher mit 5-6% gerechnet.

Ansonsten kann uns Yieldnodes eigentlich gar nicht überraschen. Seit meinen Anfängen ist Yieldnodes das einzige Unternehmen, welches konstant gute Ergebnisse liefert. Und absolut transparent ist und >> vor allem jeden Monat pünktlich wie die Maurer auszahlt 🙂

Yieldnodes schon getestet? Mit 500 € kannst Du starten. Und einzahlen in Euro oder Bitcoin. HIER findest Du alle meine Artikel zu Yieldnodes.

Sonnige Grüße

Alex

Risiko Hinweis

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft. Hinweis: es besteht immer die Gefahr des Totalverlust.