Yieldnodes Februar 2021

Rate this post

Yieldnodes Februar 2021

Hallo Bitcoin-Freunde,

Yieldnodes hat uns Investoren ein super Ergebnis geliefert. Sage und schreibe 19,20% wurden uns für den Februar an Gewinnen gutgeschrieben. Im Januar waren es bereits 12% (HIER)

Yieldnodes Februar 2021 = 19,20% Gewinn

Dazu folgende Aussage von Steve (Stefan Hörmann):

Liebe YieldNoders,

ich freue mich, Ihnen einen neuen Rekord melden zu können – eine außergewöhnliche Rendite von 19,2 % für den Monat Februar.

Wie ist das passiert?

Bitcoin wuchs signifikant, und die gesamte Marktkapitalisierung der Altcoins wuchs mit ihm, also half das immens. Natürlich hat sich der Preis vom Allzeithoch von 58.000 USD zurückgezogen, aber eine gute Hebelwirkung erlaubte es uns, eine Menge Wert in unseren Projekten zu behalten, und wenn wir das in Gewinne für unsere Geschäftspartner (Sie) umsetzen können, dann tun wir das gerne.

Neue Einzahlungsoptionen

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Walleteze das Angebot an Einzahlungsoptionen für US-Mitglieder um die bequeme ACH-Funktion erweitert hat – eine kostengünstige Alternative zu SWIFT-Überweisungen. Walleteze ist der einzige börsennotierte Exchanger, der diese Option anbietet.

Walleteze ist auch der einzige börsennotierte Exchanger, der SWIFT-Überweisungen anbietet (verfügbar für alle internationalen Kunden) und seine SEPA- und Visa/Mastercard-Optionen ergänzt.

Yieldnodes Februar 2021

Neue Akquisitionen von Yielnodes Februar 2021

Wir expandierten und übernahmen drei neue Projekte:

Cryptoflow (https://cryptoflow.eu/)

Dashdiamond (https://dashdiamond.net/)

Peony (noch keine Website)

Sie werden diese Projekte bald auf der YieldNodes-Website sehen, da sie sich unserem Ökosystem anschließen und Hand in Hand mit unserer Vision gehen, DECENOMY aufzubauen.

DECENOMY ist unser großes, übergreifendes Projekt (Decentralized Economy), da wir ein Gegengewicht zu DeFi (Decentralized Finance) bilden und Projekte mit der realen Welt verbinden wollen.

Nachdem wir aus dem endlosen Zyklus von Hype, Panik, Hype, Panik gekommen sind, wollen wir mit Ihnen reale Anwendungsfälle aufbauen, bei denen Yieldnodes nur der Anfang ist.

Was können Sie tun?

Seien Sie ethisch, wenn Sie über YieldNodes sprechen. Es ist leicht, sich im Hype zu verlieren – besonders in einem Bullenmarkt. So sehr wir das, was wir tun, auch lieben und derzeit außergewöhnlich gut machen, YieldNodes birgt ein erhebliches Risiko. Renditen sind nicht garantiert, und es handelt sich keineswegs um ein Bankkonto (wie wir nie müde werden zu erwähnen!)

Wir tun, was wir tun, ehrlich und mit Integrität, und wir möchten, dass sich dies in unserem Marketing und unserem Ansatz widerspiegelt.

Nach der Veröffentlichung unseres „Audits“ (Sie finden es links im Mitgliederbereich unter „Audit Feb 2021“), das einen großartigen Rückblick auf das gibt, was wir in den letzten 18 Monaten erreicht haben, haben wir eine ziemliche Aufregung bemerkt, daher erinnern wir Sie daran, achtsam und diversifiziert zu bleiben, da vergangene Ergebnisse keine Garantie für zukünftige Gewinne sind.

Wie immer sind wir demütig über die Unterstützung und das Wohlwollen unserer Mitglieder und freuen uns, dass Sie den Sprung gewagt haben, uns auf dieser verrückten Reise zu begleiten! Wir möchten uns auch bei all den großartigen Menschen in unseren verschiedenen Projektteams bedanken (zu viele, um sie einzeln zu erwähnen), die nie müde werden und genauso enthusiastisch arbeiten wie wir, um DECENOMY Wirklichkeit werden zu lassen!

Mit freundlichen Grüßen,

Urs, Steve, Dima & Yegor

(Deutsche Übersetzung aus dem Newsletter vom 01.03.2021)

yieldnodes februar 2021

FAZIT zu Yieldnodes Februar 2021

Eine Rendite von 19,20% ist für den Masternodemarkt schon sehr erstaunlich. Natürlich freue ich mich darüber. Andererseits bin ich auch ein wenig skeptisch. Von anderer Seite höre ich von Masternode-Profis, das Yieldnodes angeblich ein Ponzi-System ist (?) und es bei Yieldnodes bald scheppern soll. Hm, was soll ich davon halten? Bis jetzt bin ich mit Yieldnodes sehr zufrieden. Oder ist das nur das übliche Konkurrenz-Gerede? Bei keinem Projekt kann man sicher sein, das es sich später als „Betrug“ entpuppt. Auch wenn mir mein Bauchgefühl bei Yieldnodes sagt, das es sich hier um etwas ordentliches handelt. Aber wer weiss das schon? Interessant ist jedenfalls, das Yieldnodes immer wieder darauf hinweist, das ein solches Investment immer ein erhebliches Risiko birgt etc. In den nächsten Tagen werde ich mich mit dem durchgeführten Audit auseinander setzen und darüber berichten.

Meine bisherige Strategie behalte ich jedenfalls weiter: 50% ReInvest und 50% auszahlen lassen.

Sonnige Grüße

Alex

 

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft. Hinweis: es besteht immer die Gefahr des Totalverlust.