Wirex Visa Card Erfahrung

28. Februar 2020 5 Von Alexander Brodsinskij

Wirex Visa Card Erfahrung

Hallo Bitcoin-Freunde,

bisher hatte ich keine Krypto-Kreditkarte benötigt. In den letzten Wochen hatten mich jetzt mehrere gefragt welche Krypto-Kreditkarte ich verwende. Und ob ich Erfahrungen mit der Wirex Card habe. 

Also hab ich mir gedacht, kann ja eigentlich nicht schaden eine zu besitzen. Am 19.02. hatte ich mir also einen Account bei Wirex zugelegt und die Kreditkarte bestellt.

Ging total einfach und selbsterklärend. Vorgestern am 26.02. war es soweit – meine Wirex-Visa-Card lag endlich im Briefkasten 🙂 Frisch aus Great Britain eingetroffen. 

Wirex Card

Wirex Visa Card – Natürlich sofort ausgepackt

Wirex Visa Card

Hübsches Design. Auf der ersten Seite steht gar nichts. Auf der Rückseite ist Dein Name eingedruckt, Deine Karten-Nummer und der CIV-Code. Die Aktivierung der Karte in meinem Backoffice ging schnell und einfach. 

Die Karte ist bei Auslieferung nur auf Euro und den Wirex-Token vorkonfiguriert. Also schnell ein neues Konto für Bitcoin erstellt. Zur Verfügung stehen außerdem noch DAI, Ethereum, Litecoin, Nano, Waves, Wollo, Stellar Lumens und XRP (Ripple). Das reicht für den normalen Hausgebrauch.

wirex card erfahrung

Wirex Visa Card Erfahrung – Die Überweisung kommt an

Ich habe dann zum Testen 0,005 Bitcoin von meiner Wallet überwiesen. Das Geld kam gerade frisch von Getnode herein (natürlich mehr als 0,005 BTC). Dauerte ca. 15 Minuten, dann war das Geld auf meiner Handy-App ersichtlich. Interessant ist auch, das sich der Wert durch die Kursveränderung auch ständig mit verändert. Über die Gebühren habe ich mir erstmal keine Gedanken gemacht. Die sind für mich auch eher uninteressant. Hauptsache die Karte funktioniert im Alltag. Aber dazu mehr nach meinem Test unten.

wirex visa card erfahrung

Da man mit Bitcoin leider noch nicht einkaufen kann, habe ich in der App unproblematisch BTC für 10 € umgetauscht. Anschließend musst Du dann noch die 10 Euro von Deinem Wirex-Konto auf die Karte übertragen.

Danach bin ich an der Tankstelle meines Vertrauens shoppen gegangen 🙂 Hier das Ergebnis.

 

 

 

Wirex Visa Card Gebühren fallen bei Kartenzahlung nicht an. Wirex verlangt lediglich 1,20 € monatlich an Karten-Gebühren. HIER kommst Du zur Gebührenübersicht.

Mein Fazit

  • Account erstellen ganz einfach
  • Karte bestellen ganz einfach
  • Karte aktivieren ganz einfach
  • Konto für Bitcoin erstellen ganz einfach
  • Bitcoin umtauschen in Euro ganz einfach
  • Euro auf die Karte laden ganz einfach
  • Mit der Karte anschließend im Geschäft bezahlen – auch ganz einfach 🙂

Fazit: Die Wirex Visa Card ist total easy im Handling. Das Dashboard ist aufgeräumt und man findet sich schnell zurecht. Im März bin ich eine Woche auf Malle, dann werde ich die mal mit ein bischen Taschengeld aufladen 🙂 Nach meinem ersten Testlauf kann ich die Wirex Krypto Card jedenfalls guten Gewissens weiterempfehlen!

Hol Dir hier die Wirex Card und bekomme durch meine Empfehlung 10 € Kartenguthaben geschenkt >>>>>

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij