Wer oder was ist Getnode

Wer oder was ist Getnode

8. Januar 2019 0 Von Alexander Brodsinskij

Wer oder was ist Getnode

Spannende Frage, auf die ich in diesem Artikel eingehen möchte. Also „wer oder was ist Getnode?“

Kurz gesagt ist Getnode ein von deutschen Unternehmern gegründeter Club. Dieser Club bietet uns die Möglichkeit mit Masternodes passiv Geld zu verdienen.

Was sind Masternodes?

Solltest Du noch nie etwas von Masternodes gehört haben. Hier vorab eine kurze Erklärung. Wie Du sicherlich weißt, basieren Krypwowährungen auf der Blockchaintechnologie. Über Wikipedia kannst Du es hier nachlesen.

Einfach gesagt, die Masternodes halten das System der Blockchain am Laufen. Ohne Nodes und Masternodes würde eine Blockchain nicht funktionieren. Neben dem Zurverfügungstellen der notwendigen Recourcen erledigen Masternodes darüber hinaus noch wichtige Funktionen in der Blockchain. Zum Beispiel in dem sie die Transaktionen verifzieren und an Abstimmungen teilnehmen.

Weiter will ich gar nicht darauf eingehen. Über Masternodes gibt es viel ausführlichere Informationen im Netz.

getnode

Was ist also Getnode?

Getnode ist selbst kein „Unternehmen“. Sondern ein „Club“ mit einer entsprechenden Club-Satzung. Diese kannst Du HIER nachlesen. Seinen Sitz hat der Club auf Malta.

Warum Malta? Weil unsere ahnungslosen Regierungsbeamten in Berlin immer noch keine Ahnung vom Kryptomarkt haben. Und wie sie auf den Kryptomarkt überhaupt reagieren sollen. Außerdem ist Malta neben der Schweiz das krypto-freundlichste Land in der westlichen Hemisphäre. Laut meinem Wissen sind nur Japan und Korea noch krypto-freundlicher. Korrigiere mich wenn ich falsch liege.

Daher absolut nachvollziehbar.

Was bietet dieser Club nun an? Sicherlich kennst Du das Mining. Mining ist aufwendig und teuer. Deshalb sind vor einigen Jahren sogenannte Mining-Pools entstanden. Somit konnten die Kosten für den einzelnen damit gesenkt werden. Die Erträge werden an die Pool-Inhaber entsprechend ihrer Einlage ausgezahlt. Ich selbst bin z.B. bei Genesis Mining seit ca. 1,5 Jahren investiert.

Wie ein Aktienfonds

Noch einfacher zu erklären in diesem Zusammenhang sind z.B. die bekannten Aktienfonds. Mit einem Fonds umgehst Du das Risiko einer einzelnen Aktie. Oder Du hast einfach nicht das benötigte Kapital um beispielsweise eine Aktie von Amazon zu kaufen (Wert heute 1.443 € je Aktie).

Aus diesm Grund gibt es die Aktienfonds. Auch mit kleinen Beiträgen kannst Du in einen Fonds investieren. So partizipierst Du an vielen Aktien gleichzeitig. Außerdem minimierst Du durch einen Fonds Dein Risiko.

Genau das macht Getnode. Nur eben mit Masternodes. Der Club Getnode investiert in viele verschiedene Masternodes. Unter www.masternodes.online kannst Du die vielen Masternodes einsehen.

Fondsmanager suchen bei einem Aktienfonds die besten Aktien aus. Und die Spezialisten von Getnode suchen die lukrativen Masternodes aus. In diese Masternodes wird dann investiert. Alle diese Masternodes werden im Masternode-Pool (oder Fonds) gebündelt. An diesem Pool kannst Du Dich dann beteiligen.

Eigene Masternode?

Natürlich kannst Du auch direkt Deinen eigenen Masternode aufsetzen. Bei masternodes.online hast Du ja die Qual der Wahl. Aber dort siehst Du auch, das Du bei den meisten Masternodes sehr viel Geld investieren musst. Ähnlich wie bei der Amazon-Aktie. Wenn Du aber diese Summen nicht zur Verfügung hast, dann ist Getnode die echte Alternative.

Nach meinen letzten Recherchen im Netz ist Getnode der einzige Anbieter im gesamten Markt der Dir diese Möglichkeit in dieser Form anbietet.

Hier ist das derzeit offizielle Video von Getnode

Laut den letzten Informationen ist der Pool bereits über 200 Bitcoin schwer und hat fast 300 Mitglieder (ich einer davon). Die einzelnen Masternodes schütten täglich ihre Erträge an den Pool aus. Von diesen Erträgen behält Getnode dann 25% an Gebühr ein. Mag viel klingen, ist aber im Verhältnis zu anderen Anlageformen durchaus im Rahmen.

Dafür musst Du aber auch keine laufenden Kosten bezahlen. Wie z.B. bei Aktienfonds oder Mining-Pools. Auch erhebt Getnode keine Einstiegsgebühren. Deine Einlage geht also zu 100% in die Anlage! Die Erträge werden dann automatisch alle 14 Tage auf Dein hinterlegtes Bitcoin-Wallet ausgezahlt. Im Backoffice kannst Du jederzeit Deine täglichen Erträge einsehen.

getnode

Die Finanzierung der Kosten für Personal, Technik und Marketing erfolgt ausschließlich aus den 25% Gebühren. Ach ja, und natürlich auch die Empfehlungsprovisionen   Auf die komme ich noch zu sprechen.

Getnode Masternode Pool – DIE Lösung

Auf masternodes.online kannst Du diese phantastischen Erträge einsehen. Aber wahrscheinlich bist Du genau so wenig wie ich super technik-affin. Und besitzt nicht das Know How welche Masternode Du aufsetzen sollst. Oder bist Du schon Dein eigenen Aktienfonds-Manager? Die Lösung heißt Getnode.

Das gesamte Know How in Sachen Technik und Markt-Research stellt Getnode. Die täglichen Erträge aus den Masternodes werden täglich in Bitcoins getauscht. Diese Bitcoin werden dann unter den einzelnen Mitgliedern aufgeteilt. Alles entsprechend Deinem Poolanteil. Du hast bei Getnode folgende Möglichkeiten:

  1. Bitcoin-Einzahlung – Bitcoin – Auszahlung
  2. Einzahlung in Euros – Auszahlung in Bitcoin
  3. Einzahlung in Euros – Auszahlung in Euros

Eine Einzahlung in Bitcoin und Auszahlung in Euro funktioniert aber nicht. Das ist aber das Schöne dabei. Du musst selbst keine Bitcoin besitzen. Auch kein Bitcoin-Wallet. Bequem in Euro einzahlen. Und Deine Erträge werden dann regelmäßig auf Dein Konto überwiesen.

Hier noch mal die Eckpunkte zu Getnode:

  • Die Laufzeit für eine Investition beträgt immer 180 Tage. Danach entscheidest Du selbst ob Du weiter investiert bleibst oder Dir Deine Einlage wieder auszahlen lässt
  • Auszahlungen Deiner täglich gebuchten Erträge finden immer 14-tägig statt
  • Mindestsumme für eine Investition 0,2 Bitcoin oder mindestens 1.000 €
  • Tägliche Kontrolle über Deine Investition im Backoffice möglich
  • Keine einmaligen oder laufenden Gebühren
  • Getnode verdient ausschließlich nur dann wenn Du und ich auch verdienen – faires Modell und garantiert dadurch eine langfristige Ausrichtung

getnode

Getnode belohnt Dich!

Du bist ebenso von Getnode überzeugt wie ich? Dann empfehle Getnode doch weiter. Die Mitgliedschaft im Club ist nämlich ausschließlich durch eine Empfehlung möglich. Folgende Provisionen zahlt Getnode für Deine Empfehlungen.

Für eine direkte Empfehlung erhälst Du 8% von den täglichen Erträgen Deiner geworbenen Mitglieder. Wenn diese Mitglieder ebenfalls Getnode weiter empfehlen, erhälst Du in der zweiten Ebene weitere 4%. Und in der dritten Ebene weitere 2%.

Wichtig zu wissen: diese Provisionen werden nicht aus den Einlagen bezahlt, sondern aus den laufenden Erträgen. Es werden ja auch keine Einmal-Provision gezahlt. Sondern Du partizipierst an den täglichen Erträgen Deiner geworbenen Mitglieder. Da kommt schnell mal was zusammen.

Beim Kickoff – Event am 19.01.2019 in Nürnberg sollen weitere spannende Informationen kommen. Außerdem sollen neuen Produkte vorgestellt werden.

getnode

Wenn Du Fragen hast komme gerne auch mich zu. Schreib mir eine Email oder hinterlasse einen Kommentar weiter unten!

PS: Über die Vor- und Nachteile habe ich noch einen gesonderten Artikel geschrieben.

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij

poolnode

getnode