Was ist eine Masternode

Was ist eine Masternode

23. August 2019 0 Von Alexander Brodsinskij

Was ist eine Masternode

Heute gibt es mal eine Erklärung was eigentlich eine Masternode ist. Eine Masternode könnte man einfach als Computergeldbörse oder auch als Wallet bezeichnet.

Auf Deinem Computer wird jetzt eine Kopie der gesamten Blockchain in Echtzeit gespeichert. Die Blockchain ist also das Herzstück einer jeden Kryptowährung und ist das digitale Haupt- oder Kassenbuch aller Daten. Die Blockchain ist somit unbestechlich und unhackbar. Sie wird zum Speichern der digitaler Transaktionen verwendet. 

Sie ist eine verteilte Datenbank, die über ein weltweites Computernetzwerk gemeinsam genutzt und ständig aktualisiert wird. Die Informationen in dieser Datenbank bzw. Blockchain ist unbestechlich, da es keinen zentralen Speicherort gibt. In einen zentralen Speicher könntest Du Dich einhacken und die Daten verändern. Bei der Blockchain ist dies nicht möglich da Du tausende von lokalen Rechnern gleichzeitig hacken müsstest. Soweit verstanden?

masternode

Die Blockchain hat auch keine Fehlerquellen. Es gibt weltweit zu viele Kopien der Blockchain. So ist es quasi unmöglich, das gesamte Netzwerk zu infiltrieren und Daten zu ändern.

Masternode verstehen

Damit Du verstehst, was eine Masternode ist, solltest Du vorab das Konzept einer Node in der Blockchain verstehen. Ein Node ist ein einfacher Computer. Es könnte sogar Dein Computer zuhause sein. Dieser Node ist nun 24/7 mit dem Netzwerk verbunden und überprüft permanent die neuen Transaktionen.

Alle Computer bzw. Nodes weltweit, die sich an diesem Netzwerk beteiligen, verfügen immer eine ständig aktualisierte Kopie der Blockchain. Alle Nodes bilden somit ein starkes und leistungsfähiges Netzwerk.  Auch Du kannst Dich freiwillig an diesem Netzwerk beteiligen.

Die Aufgaben, die Du als Node erledigen musst, sind allerdings sehr recourcenintensiv. Sprich sie fressen jede Menge Strom. Deshalb werden Nodes mit Krytowährungen belohnt dafür das sie sich am Netzwerk beteiligen. Da logischerweise alle Nodes die Belohnungen haben möchten, konkurrieren sie untereinander. Derjenige, der es zuerst schafft die komplexen Rechenaufgaben zu lösen, erhält die Belohnung. 

Du hast sicherlich schon von den vielen „Mining-Farmen“ gehört. Riesige Hallen, die voll mit Computern stehen und diese Transaktionen erledigen. Diese Hallen stehen meist dort wo Strom billig ist wie z.B. in Island. Hier ein Foto einer Mining Farm von Genesis Mining, bei dem ich seit 2016 selbst investiert bin:

masternode genesis mining

Bildquelle: https://blog.genesis-mining.com/inside-the-rig-gpus-vs-asics

 

Hat Dir die kurze Anleitung geholfen? Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar! 

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij

PS: Wenn Du wissen möchtest wie man mit Masternodes ganz einfach Geld verdienen kann, dann klick HIER oder unten auf die Banner.

masternode getnode

masternode getnode