TenX und Wirecard

TenX und Wirecard

TenX und Wirecard

Hallo Bitcoin-Freunde,

darüber hatte ich noch gar nicht berichtet. Seit ungefähr Mitte Mai bin ich im Besitz der Visa-Card von TenX. Diese war damals direkt aus Hongkong bei mir angekommen.

Natürlich hatte ich die erstmal getestet und ein paar Satoshi auf die Karte geladen. 

tenx

 

Jetzt, nachdem ich aus dem Urlaub in Deutschland zurück bin, wollte ich die Karte zukünftig verstärkt nutzen. Und nun? Letze Woche meldet der Zahlungsdienstleister Wirecard hinter TenX plötzlich Insolvenz an. Das erste Mal, das bei ein DAX-Unternehmen dieses passiert. 

Klar, das ich mir die Frage gestellt habe, was passiert jetzt mit der Karte? Gestern am 27.06. erhielt ich folgende Email von TenX:

Hallo Alexander,

Wie Sie vielleicht schon in den Nachrichten verfolgt haben, hat die Wirecard AG vor drei Tagen Insolvenz angemeldet. Ihre TenX Visa Karte wird von ihrer Tochtergesellschaft, der Wirecard Card Solutions Ltd (WDCS), ausgestellt.

Nachdem die Financial Conduct Authority der WDCS die Auflage erteilt hat, ihre Aktivitäten einzustellen, bedauern wir, Ihnen mitteilen zu müssen, dass unser Programm gestört wird. Leider werden Sie nicht mehr in der Lage sein, Ihre Karte zu verwenden oder Bitcoin mit Kredit-/Debitkarten über die App zu kaufen.

Bitte seien Sie versichert, dass Ihre Gelder sicher sind und zugänglich bleiben, da das TenX Wallet davon nicht betroffen ist. Sie können weiterhin jederzeit und ohne Unterbrechung Krypto-Währungen speichern, senden und empfangen. Die Sicherheit Ihrer Gelder hat für uns oberste Priorität.

Das TenX-Team arbeitet daran, die betroffenen Dienste so schnell wie möglich wieder zu aktivieren. Wir entschuldigen uns für die Unterbrechung und werden Ihnen weiterhin Updates zur Verfügung stellen, sobald wir diese haben. In der Zwischenzeit steht Ihnen unser Customer Experience-Team weiterhin zur Verfügung, um Sie zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen,
TenX-Team

tenx

 

TenX und Wirecard

Naja, soweit so gut. Also lasse ich meine TenX-Karte erstmal liegen und warte ab was passiert. Eigentlich wollte ich die nächsten Tage die Karte ja ausprobieren und darüber einen Erfahrungsbericht schreiben. 

Wenn Wirecard tatsächlich vom Markt verschwindet, wird wohl eine ziemlich große Lücke entstehen. Mal abwarten wer diese füllen wird. Jedenfalls bekommt TenX jetzt wieder einen Rückschlag. Zum Glück habe ich nur knapp 18 € auf der Karte. Wenn die weg sein sollten, dann ist der Verlust vernachlässigbar. Abwarten also.

Ich hoffe, das TenX eine Alternative findet. Bei allen anderen Karten wie Wirex  oder Bitwala musst Du Dir erst umständlich Bitcoin in Euro tauschen um damit bezahlen zu können. Bei TenX ist das wesentlich einfacher. Hier war ein vorheriger Tausch nicht notwendig. Beim Bezahlvorgang wurde automatisch Bitcoin in Euro getauscht. Daher war TenX für mich eine sehr charmante Alternative. 

Welche Krypto-Kreditkarten nutzt Du so für den täglichen Einsatz?

Sonnige Grüße

Alex