Stellarfund – komplett down?

Stellarfund – komplett down?

Hallo Bitcoin-Freunde,

neue Infos von mir zu Stellarfund. Über die Vergangenheit muss ich wohl nichts berichten. Diejenigen, die dabei sind, wissen bereits alles wissenswertes.

Aber die Frage, die sich stellt ist, wie geht es weiter? Geht es überhaupt weiter?

In den letzten Wochen habe ich alle möglichen Kanäle angezapft. Telegram-Gruppen durchforstet, Telefonate geführt, Recherche betrieben. Aber niemand konnte bisher sagen wie die Zukunft aussieht.

Zwischen den CEO’s soll es wohl mächtig gekracht haben. Der dubiose Josip Heit soll mit Millionen verschwunden sein (wen wundert’s?) Wer leitet das Projekt jetzt eigentlich? So richtig weiß das anscheinend niemand. 

Selbst der Vertrieb, der im letzten Jahr November in Spanien noch aufgebaut wurde, hat mittlerweile seine Tätigkeit eingestellt. Keiner hat so richtig neue Informationen. Diejenigen, zu denen ich Kontakt hatte, sind alle der selben Meinung: Es hat sich „aus geStellarfunded“.

stellarfund - komplett down?

BTC-Auszahlungen funktionieren schon seit November nicht mehr. Immerhin werden die BPS-Auszahlungen noch ausgeführt. Bei einem mittlerweile gecrashten Kurs von nur noch 0,78 USD  braucht sich wohl aktuell keiner mehr die Hoffnung machen, das irgendwann mal der Kurs in die richtige Richtung steigt.

Ich hatte mein Investment eh schon längst abgeschrieben und als Verlust verbucht. Letztlich wird man sehen, ob die Pläne, in die wir letzten November unsere BTC konvertiert haben, bis zum Ende November 2021 laufen werden. Auch dann wird man sehen, ob die lt. Plan versprochenen Boni ausgeschüttet werden. 

Lt. Ankündigung soll jetzt irgendwas mit Defi kommen. Hm, wenn ich Anleger schon mal abgezockt habe, mach ich jetzt  was mit Defi? Defi ist ja der neue Hype. Defi ist absolut interessant und ich habe in DeFi mittlerweile eine Menge investiert. Aber über eine geschlossene Plattform wie Stellarfund? Die nächste Abzocke?

DeFi – Decentralized Finance bedeutet schließlich „dezentral“ und nicht „zentral“ über eine Plattform wie Stellarfund. Diese Methode hat schon Nimbus eingeführt, nachdem man unsere BTC-Investitionen mal eben einkassiert und uns dann mit wertlosen DeFi-Token NBU etc. abgespeist hat. Bisher hat sich mir der Weg noch nicht erschlossen, wie ich diese NBU gegen Bares verkaufen kann….. 

Stellarfund – komplett down?

Zumindest kann man sagen, das der Plan läuft, die Gewinne verbucht werden und die Auszahlungen funktionieren. Aber wie man seine BTC raus bekommt weiß keiner. Ich bekomme meine BTC jedenfalls nicht ausgezahlt. 

Ich habe noch Stellar Capital Coins für gut 1.000 Dollar da liegen. Die kannst Du nur zu EOS transferieren. Hast Du auch diese Coins? Werde mich wohl mal damit beschäftigen, ob man diese Coins nicht wenigstens irgendwie zu Geld machen kann.

Was denkst Du zu Stellarfund? Hinterlasse doch gerne einen Kommentar!

Alex