Robotics.online alles nur Fake?

Robotics.online alles nur Fake?

21. August 2022 2 Von Alexander Brodsinskij
Rate this post

Robotics.online alles nur Fake?

Hallo Bitoin-Freunde,

dieses „vermeintliche“ Unternehmen hatte ich gar nicht so auf dem Schirm. Bis ich am 24.07. die erste Email von einer Nicole Meyer erhalten hatte. Als ich nicht darauf geantwortet hatte (wozu?), bekam ich am 03.08. noch eine Erinnerung. Hatte aber auch damals wenig Lust mich damit zu beschäftigen. Aber hier für Dich erstmal die Mail die ich erhalten hatte:

Wenn ich das also richtig lese, bieten die mir eine Kooperation an. Sprich bezahlte Werbung. Und als Gimmick noch oben drauf weitere 300 Dollar fürs Testen. Die gibt es allerdings für jeden, der aktuell sich bei robotics.online registriert und investiert.

Mittlerweile findest Du jede Menge Artikel im Netz. Und alle erzählen wie das Geschäftsmodell funktioniert und wie Du Geld mit robotics.online verdienen kannst. Ehrlich? Ich habe mir die Seite mal angeschaut. Tante Google angeworfen und Youtube durchsucht. Dabei bin ich auf ein Video gestoßen, das ich zum Anlass genommen habe, mal tiefer zu graben.

Wer sind die handelnden Personen?

Auf das Geschäftsmodell und wie alles funktioniert will ich hier gar nicht eingehen. Du wirst gleich sehen warum. Der CEO ist also ein gewisser Michael Stark. Gestern bei der Recherche kam mir die Analogie in den Sinn. Du kennst doch sicherlich von „Iron Man“ die Figur Tony Stark alias Robert Downey Jr. Hat natürlich nichts miteinander zu tun. War eben nur ein Gedanke 🙂

Als erstes habe ich mal die Bilderkennung angeworfen um Nicole Meyer zu suchen. Egal wo, Facebook, LinkedIn etc. findest Du nichts. Da Robotics.online aber einen LinkedIn Account hat, hab ich mir den mal angesehen >>> HIER

Aber da siehst Du auch nichts. Interessant ist aber auch, das bei LinkedIn nur zwei Mitarbeiter hinterlegt sind. Aber keiner von diesen beiden wird auf der offiziellen robotics.online aufgeführt. Hm…

Auch bei einer Schnellrecherche der anderen aufgeführten Personen habe ich nichts gefunden. Allerdings bin ich hier auch nicht sehr tief in die Suche eingestiegen.

Aber beim CEO Michael Stark wird es interessant.

Robotics.online alles nur Fake?

Hier ein Screenshot vom Intro-Video auf der Seite vom „angeblichen“ CEO Michael Stark:

Wenn man diesen Herrn googelt, wird man fündig. Schau Dir folgendes Bild an und vergleiche:

Also, für mich ist das ein und dieselbe Person. Oder was glaubst Du? Schau Dir die Person im zweiten Bild mal genauer an unter

https://jobwrk.com/wolf/

Aha, also ein Schauspieler 🙂 Und wenn Du auf der Seite ganz nach unten scrollst, findet man noch einen zweiten Link zu Stagepool. Da wird es interessant.

 

Also ein professioneller Schauspieler! So, einfach mal die Suchfunktion aktiviert. Und voilá hier kommt der Knaller:

Neben vielen Aktivitäten (klar er ist ja auch ein Schauspieler) wird hier deutlich, das robotics ein totaler Fake sein muss.

Nichts gegen Herrn Wolf!! Er ist professioneller Schauspieler und verdient sein Geld damit – also alles ok.

Aber das ein angeblich seriöses Unternehmen einen Schauspieler beauftragt, sich als CEO zu präsentieren, finde ich mehr als merkwürdig.

Robotics.online alles ein Fake?

Für mich ein klarer Fall: Robotics.online kann einfach nur ein Fake bzw. Scam sein! Ich habe gar nicht weiter recherchiert oder mich angemeldet. Ein Unternehmen, die zwar reale Personen auf der Webseite zeigt, die aber nirgends im Web zu finden sind, ist höchst verdächtig in der heutigen Zeit. Und ausgerechnet für einen CEO einen Schauspieler zu engagieren, der in seiner Vita ganz offen zeigt, das er ein CEO-Video für Robotics.online gedreht hat….. Was soll man davon halten?

Mein Wort zum Sonntag: Robotics.online >>> Finger weg!

Sonnige Grüße

Alex

Risikohinweis