Paraiba wir haben es getan

30. März 2022 8 Von Alexander Brodsinskij
5/5 - (1 vote)

Paraiba wir haben es getan

Hallo Bitcoin-Freunde,

vor zwei Jahren hatte ich noch ziemlich abwertend über Paraiba geschrieben. Zuletzt am 07. Juli 2020 (Hier). In der letzten Zeit erhielt ich immer wieder Mitteilungen darüber das Paraiba doch immer noch klasse läuft. Und ich hatte versprochen mir Paraiba noch mal genauer anszusehen. Seit 2020 ist ja schließlich auch eine Menge passiert bei Paraiba.

Ich werde heute gar nicht so sehr auf die Details von Paraiba eingehen, sondern lediglich zeigen, das wir eingestiegen sind. Investiert hatte ich seinerzeit am 11.02.2020 zum Testen damals 100 Dollar.

paraiba wir haben es getan

Seitdem hatte ich sporadisch mal alle paar Monate reingeschaut, da das Thema Paraiba sich eigentlich für mich erledigt hatte.

Was ist passiert?

Vor 3 Jahren hatte ich Marko bei einer Getnode Veranstaltung kennengelernt. Danach ein wenig aus den Augen verloren und gelegentlich mal geschrieben. Im Sommer letzten Jahres schrieben wir wieder öfter und tauschten uns aus. Und habe ihn und seinen Geschäftspartner Andreas in Dresden besucht. Sind zusammen bei NIOB eingestiegen und waren dann im ständigen Austausch, weil das Defi-Thema für beide neu war.

Im Januar sprach mich Marko dann zu Paraiba an. Zu dem Zeitpunkt war er selbst noch nicht dabei. Wir intensivierten das Thema Paraiba gemeinsam. Da Marko vollständig in der Krypotwelt lebt und hier auch selbstständig ist, kümmerte er sich um tiefer greifende Informationen. Zeit die mir leider fehlte. Jedenfalls recherchierte er sehr umfangreich und baute entsprechende Kontake nach oben auf. Nachdem wir uns zu dritt, und teils noch mit weiteren Personen, dann mehrfach per Zoom und Telefon austauschten, beschlossen wir bei Paraiba gemeinsam zu investieren.

Paraiba wir haben es getan – „Mein“ Account

Da ich ja einen alten Account seit 2020 habe, investierte ich hier vor zwei Wochen insgesamt 4.000 Dollar.

Grund für diese Summe war, das ich den ersten Pool erreiche und mehr Gewinne erhalte.

Durch eine bestimmte Strategie ist dies möglich. Dazu schreibe ich in den kommenden Tagen separat.

Jedenfalls erhalte ich durch das Erreichen des ersten Pools zusätzlich zu den fixen 0,3% pro Tag jetzt 11 Dollar täglich aus dem ersten Pool.

Was bedeutet das?

Durch die Pools wird man an der gesamten Streamline mit einem kleinen Prozentsatz beteiligt. Streamline heißt das gesamte Kapital, welches die Menschen weltweit nach mir investiert haben.

Im rechten Bild siehst Du, das nach meiner Registrierung im Februar 2020 bis heute insgesamt 600 Millionen Dollar weltweit investiert worden sind.

Paraiba zahlt in 4 von 7 Tagen täglich die Gewinne aus. In den anderen 3 Tagen streicht sich Paraiba die Gewinne ein. Dadurch verdiene ich aktuell ca. 81 Dollar pro Woche. Macht 320 im Monat. Nach 12 Monaten habe ich also meinen ROI – Return of Invest.

Risiko? Klar sicherlich. Immerhin habe ich noch immer gewisse gedankliche Vorbehalte gegenüber Paraiba.

Aber es kommt ja noch schlimmer 🙂

Paraiba WIR haben es getan – das 85.000 Dollar Invest

Gemeinsam haben Marko, Andreas und ich einen bestehenden Account von jemanden abgekauft. Du kannst nämlich Konten von Person A nach Person B übertragen. Einen Account mit einer bereits bestehenden Downline.

Als Kaufpreis haben wir 25.000 Dollar gezahlt (Marko). Andreas und ich haben jeder nochmals 25.000 Dollar investiert. Und Marko dann noch mal für unsere Strategie weitere 10.000 Dollar. So kommen die im Bild genannten 60.000 Dollar zusammen. Der interne Kaufpreis von 25k ist natürlich hier nicht ersichtlich.

Zum Beweis hier der Auszug aus meinem Wallet (Anzeige in Euro)

Das war in all den Jahren bisher mein größtes Einzel-Investment. Da wird einem schon ein bisschen mulmig. Nicht wegen Paraiba, sondern bei dieser Summe. Aber irgendwie auch erfreulich, das man so eine Summe mal eben in 10 Minuten durch die Welt schicken kann 🙂

WARUM?

Weil wir festgestellt haben, das wir zu dritt ein gutes Team bilden und uns gut ergänzen. Jeder von uns hat seine eigenen Fähigkeiten, die wir bei Paraiba erstmals in einen Topf geschmissen haben. Weitere Projekte sind schon in Planung.

Und weil ich die Zahlen von Marko und Andreas kenne. Was sie im Krypto-Space in den letzten Jahren bewirkt und aufgebaut haben. Daher herrscht hier ein absolutes Vertrauen. Das sollte man auch haben, wenn man einer Person 25.000 Dollar übergibt für ein Investment, das in vielerlei Hinsicht kritisch beäugt wird.

Solltest Du auch Paraiba versuchen?

Erstmal muss ich klar stellen, das ein Investment bei Paraiba keine Empfehlung ist. Das musst Du selbst für Dich entscheiden.

In meinem eigenen Account mit 4.000 Dollar werde ich für mich alleine bleiben. D. h. ich benötige 12 Monaten für den ROI. Daher, wenn Du nicht mindestens bereit bist, auch diese 4.000 Dollar mit dieser Strategie zu investieren, solltest Du es lieber lassen. Oder wenn Du keine neuen Investoren gewinnen willst. Dann ist es auch besser nicht zu investieren.

Solltest Du wie ich aber das Risiko mit 4.000 Dollar eingehen wollen, dann werde ich Dir ein Angebot unterbreiten. Denn: Wenn Du ganz neu investierst, ist Deine oben genannte Streamline „0“. Und Dein Bonus aus dem ersten Yellow Pool somit auch „0“. Somit bräuchtest Du viel länger um Deinen ROI zu erhalten. Aber genau zu diesem Angebot werde ich einen separaten Artikel schreiben und diesen wie üblich auch per Newsletter kommunizieren.

Paraiba wir haben es getan

Wir, d. h. Marko, Andreas und ich. Nach weitgehenden Recherchen und Gesprächen hatten wir uns entschieden eine Menge Geld in die Hand zu nehmen. Marko ist unser Stratege, der unser 85.000-Dollar-Paraiba-Investment für die kommenden Wochen und Monate durchgeplant hat.

Unser gesamtes Wissen werde ich u.a. hier auf meinem Blog die kommenden Tage und Wochen veröffentlichen. Wie was funktioniert. Telegram-Grupen, Akademie, Strategien (Wichtig!) u.s.w.

Daher heute an dieser Stelle keine Empfehlungslinks von mir.

Bleib gesund und sonnige Grüße

Alex

Risiko Hinweis

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft. Hinweis: es besteht immer die Gefahr des Totalverlust.