mind.capital Update

mind.capital Update

10. Februar 2020 7 Von Alexander Brodsinskij

mind.capital Update

Hallo Bitcoin-Freunde,

am 10. Januar hatte ich über mind.capital geschrieben (HIER). Mein Urteil war seinerzeit etwas vernichtend und ich es abgelehnt hier zu investieren.

Heute ein Update zu mind.capital mit Neuigkeiten – werde ich jetzt investieren?

Flo schrieb mir am 07. Februar das es Neuigkeiten von mind.capital gibt. Fast gleichzeitig schrieb mir Holger, das mind.capital jetzt seit dem 03. Februar 2020 offiziell registriert ist.

Schon irgendwie komisch, das ein Unternehmen am 16. Januar an den Start geht, bereits vorher Gelder einsammelt, aber erst am 03. Februar registriert ist. Naja, nur so ein Gedanke.

mind.capital ist registriert

Seit dem 03. Februar ist mind.capital jetzt offiziell in Madrid registriert. Das Dokument kannst Du HIER einsehen. Und HIER geht’s zur offiziellen Seite.

Interessant finde ich den Gesellschaftszweck „Informative Tätigkeit: Forschung in den exakten und Naturwissenschaften und CNAE 2009: 7219 – Sonstige Forschung und experimentelle Entwicklung in Naturwissenschaften und Technik. 

Hallo? Forschung?

Auf Nachfrage wurde von einer weiteren Person folgende Antwort geliefert: Es hat steuerliche und regulatorische Gründe. Hätte mind.capital eine andere Form bzw. Geschäftszweck gewählt, hätte der Genehmigungsprozess noch länger gedauert. Klopf – falscher Film hier oder was? Also ich, der Alex, gründe mal ne Firma mit dem Geschäftsfeld Forschung in Naturwissenschaften damit ich erstmal eine offizielle Firma habe. Und sammel nebenbei schon mal Geld von Dir ein.

Jetzt stell Dir mal vor Du und ich wir zwei telefonieren. Ich erzähl Dir davon das ich eine Firma gründe, die sich mit Krypto-Handel beschäftigt. Aber weil der Genehmigungsrozess so lange dauert (EU-Richtlinien, Verbraucherschutz u.s.w.) habe ich in die Gewerbeanmeldung erstmal Forschung etc. eingetragen. Würdest Du mir jetzt Geld geben? Wenn wir Freunde wären wahrscheinlich – schließlich vertrauen wir uns. Aber einer Firma irgendwo in Europa (oder sonstwo…) ???

mind.capital

Dann habe ich noch die Adresse gegoogelt. mind.capital sitzt im „Talent Garden Madrid„, einem der neuen coolen Co-Working Räumlichkeiten, wo sich initiative Startups ansiedeln.

Außerdem wurde mir zugetragen, das mind.capital in seinen Grundzügen bereits seit 2014 besteht. Und das es bis letztes Jahr eher ein privater Club für Groß-Investoren gewesen ist. Hm, wenn das vorher nur für Groß-Investoren gedacht war, wieso kann man dann schon mit 25 € einsteigen? Nur so ein Gedankengang.

Muss aber letztlich nichts heißen. Auf ähnliche Art und Weise ist der Masternode Pool Getnode ja auch entstanden.

Werde ich jetzt bei mind.capital investieren?

Vielleicht ist mind.capital tatsächlich der kommende Stern am Krypto-Anlage-Himmel. Aber ich habe immer noch ein ungutes Bauchgefühl dabei. Keine Ahnung ob mind.capital wirklich seriös ist oder doch ein Betrug / Scam. Und jetzt kommt noch eine irreführende Gewerbeanmeldung hinzu. Ich hoffe das ich mit meiner aktuellen Einschätzung vielleicht irgendwann falsch liege. 

Doch heute werde ich NICHT in mind.capital investieren

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij