mind.capital – Leidenschaft für Krypto?

mind.capital – Leidenschaft für Krypto?

10. Januar 2020 0 Von Alexander Brodsinskij

mind.capital – Leidenschaft für Krypto Investment?

Hallo Bitcoin-Freunde,

ein Partner aus meinen Netzwerk hat mir das Unternehmen mind.capital angetragen. Ich habe es mir mal angesehen. Nachfolgend meine Recherchen und mein FAZIT zu mind.capital

mind.capital – Betrug oder seriös?

Das Unternehmen stellt sich als erste Krypto-FIAT-Plattform dar. ??? Als weltweit erste Krypto-Fiat-Plattform? Und was sind dann die einschlägigen Krypto-Börsen und Exchanges wie Bitcoin.de, Bitfinex etc.?

mind.capital

Bei z.B. Bitcoin.de kaufe ich Krypto’s doch auch mit FIAT (Euro). Bitfinex bietet sogar US Dollar, Japanische Yen und das britische Pfund an. Also entweder stimmt hier in deren Aussage etwas nicht oder ich bin komplett auf dem Holzweg.

mind capital erfahrung – die Whois-Abfrage

Bei der Whois-Abfrage kam heraus, das die Seite https://mind.capital/ im US-Bundesstaat Delaware registriert ist. Also in einer Steuer-Oase. Ein Unternehmen, welches in Spanien ansässig ist, registriert eine Domain in einer Steuer-Oase? Kein Kommentar hierzu.

Impressum

Das erste, wonach ich grundsätzlich suche, ist das Impressum, den AGB’s und den Datenschutzerklärungen. Ganz unten auf der Seite findest Du die „Legal Notice“, also die rechtlichen Hinweise. Aber ein Impressum ist auf der ganzen Seite nicht zu finden. Wer steckt also tatsächlich dahinter? Auch findest Du nirgends eine Anschrift des Unternehmens. Angeblich soll im Dezember ein Büro in Madrid bezogen worden sein. Für ein Unternehmen, das morgen am 11.01.2020 offiziell an den Start geht ist das schon recht merkwürdig. 

Registrierung und Zulassung

Die Frage nach der Registrierung ist leicht zu beantworten. Es existiert keine. Ebenso findet man nirgendwo Informationen ob überhaupt eine Zulassung für das Geschäftsmodell existiert. Leider sind die offiziellen Seiten der spanischen Regierung keine Hilfe um hier weitere Informationen zu erhalten.

Unternehmensform bzw. Handelsregister

Auch findest Du nirgends Informationen zur Unternehmensform. Also GmbH, AG etc. Natürlich als spanische Rechtsform. Ich kann zwar kein Spanisch, aber ich bin mal die Legal Notice überflogen in der Hoffnung dort etwas zu finden. Aber auch hier Fehlanzeige.

mind.capital – Das Team

Hier genaus: keinerlei Informationen. Lediglich das Konterfei vom vermeintlichen Inhaber, Gonzalo Garcia-Pelayo, ist auf der Seite zu sehen. Auf einer anderen Website (https://www.criptotrading.pro/mindcapital/) habe ich allerdings folgendes gefunden.

mind.capital

 

Diese Fotos sind heute auf der offiziellen Seite aber nicht mehr zu finden – warum? Ich habe versucht etwas über diese Personen herauszufinden. Leider habe ich nichts gefunden. In einem spanischen Chat wird sogar gemunkelt, das diese Personen überhaupt nicht existieren und die Bilder reine Fake-Bilder sind.

Mal davon abgesehen, das die Namen Thomas Brown, Linda Miller und John White so weit verbreitete Namen sind wie bei uns Müller, Meier und Schulze.

Auf der offiziellen Webseite heißt es lediglich „ein erfahrenes internationales Team in Mathematik, Investment und Technologie“. Wenn es sich um ein seriöses Unternehmen handelt, dann braucht sich doch keiner zu schämen hierfür tätig zu sein – oder?

Der CEO – Gonzalo Garcia-Pelayo

Sein Werdegang oder Vita konnte zumindest mal verifiziert werden. Er ist in Spanien Regisseur, Buchautor und Musiker. Und (angeblich) hat er früher viel Geld mit Roulette gewonnen, weil er gewisse Regeln analysiert hat. Befähigt ihn das dazu jetzt ein Krypto-Unternehmen zu führen? Interessanterweise beinhalten alle Videos auf der Webseite Interviews über seinen „neuen“ Spielfilm.

Spielfilm? Was interessiert mich irgendein Spielfilm oder ob er Millionen beim Roulette gewonnen hat? Und was haben DIESE Filme und Interviews auf einer Webseite zu suchen, die versucht Investoren für eine Kapitalanlage zu gewinnen? Im gesamten World Wide Web findest Du nirgends auch nur annähernd irgendwelche Informationen darüber, das Herr Garcia-Pelayo Kenntnisse von der Krypto-Welt hat. Und dem soll ich mein Geld anvertrauen?

Auf youtube habe ich ein spanisches Video gefunden. Ich verstehe zwar kein Spanisch, aber die Videobeschreibung habe ich mal übersetzt:

Mind Capital ist ein Unternehmen, das angeblich von Gonzalo Garcia-Pelayo gegründet wurde. Das lässt viel zu wünschen übrig. Die Performance in diesen Videos zeigt nur eine völlige Unkenntnis der Krypto-Welt.

Also das dazu….

mind.capital Erfahrung – Das Geschäftsmodell

Laut der Website handelt es sich hier um Arbitrage-Handel mit Krypto-Währungen. Und lt. meinem Partner soll sogar eine Kombination von Arbitrag und Forex vorhanden sein. Über Forex findet man allerdings nichts auf der Seite. Starten kannst Du bereits ab 100 Euro.

Nun, weder Arbitrage- oder Forex-Handel ist generell etwas schlechtes. Im Gegenteil, mit den richtigen Anlagen kannst Du hier gute Gewinne einfahren.

Die Rendite von mind.capital

Es wird eine Rendite von täglich 0,5% bis 1,5% pro Tag angegeben. Natürlich wird nichts garantiert, das kann schließlich niemand. Auch die Renditen sind ok, allerdings finde ich „bis 1,5%“ schon leicht übertrieben. Aber ich bin auch kein professioneller Arbitrage-Händler. Bei Arbitstar2.0 erhalten wir Investoren auch nur Renditen von durchschnittlich 0,4-0,5% pro Tag.

Was ich aber interessant finde, ist die Aussage, das am Wochenende kein Handel stattfindet und somit keine Erträge erwirtschaftet werden können. Als Grund wird genannt, das die Devisenmärkte am Wochenende nicht funktionieren. Beim normalen Börsenhandel ist das ja nachvollziehbar, aber im Krypto-Bereich? Mit Bitcoin etc. kann ich doch 24/7 handeln. Kläre mich jemand bitte auf, wenn ich falsch liege oder mir eine Information fehlen sollte.

Der Marketing-Plan

Der Marketing-Plan beinhaltet einen Stufen-Plan über 10 Ebenen. Das macht mich schon mal stutzig und mutet eher als MLM oder Network Marketing an. Nichts gegen MLM oder Network Marketing. Aber im Bereich des Investments bzw. Kapitalanlage hat das für mich eigentlich nichts zu suchen. Es sei denn, dahinter steht wirklich ein tragfähiges Geschäftsmodell. Dieses kann ich hier aber leider nicht erkennen.

Was mich hierbei eher abschreckt, ist die Tatsache, das die einschlägigen MLMler bei mind.capital sind. Namen möchte ich hier nicht nennen. Aber nach fast 5 Jahren Erfahrungen im Krypto-Bereich und 7 Jahren im Network Marketing kennt man die Keuler der Nation, die ständig von einem Unternehmen zum nächsten wechseln und permanent verbrannte Erde hinterlassen.

Sobald ich feststelle, das ein gewisser Personenkreis aus dem MLM mitmischt, steige ich sofort aus bzw. bin gar nicht erst dabei.

mind capital Erfahrung – mein Fazit

Irgendwie stimmt überhaupt nichts bei mind.capital. Egal was ich recherchiert habe, überall sind Fragen offen. Fehlendes Impressum, keine Anschrift, keine Informationen zum Unternehmen bzgl. Form und Registrierung. Null konkrete Informationen zum Geschäftsmodell. Auch wenn hier der Einstieg mit 100 € für Kleinanleger erleichtert wird. Ich habe in der Vergangenheit zu viele schlechte Erfahrungen gemacht. Morgen, am 11.01.2020 soll mind.capital offiziell starten. Warten wir’s ab was da so passiert. Vielleicht entpuppt sich das ganze ja doch als seriöse Unternehmung.

Mein Fazit aber steht für mich erstmal fest: Ich lasse die Finger davon!

PS: Suchst Du etwas 100% seriöses? Dann schau Dir doch mal das Unternehmen Getnode an! >>> HIER

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij