Getnode Auszahlungen

Getnode Auszahlungen

19. Februar 2022 4 Von Alexander Brodsinskij
2.3/5 - (3 votes)

Getnode Auszahlungen

Hallo Bitcoin-Freunde,

bzw. an die die bei Getnode investiert sind. Es gibt ein paar neue Infos zur Abwicklung von Getnode und den Auszahlungen unserer Guthaben.

Am 04.02.2022 wurde eine neue Telegram-Gruppe eröffnet. Hier ist der Link zur Telegram-Gruppe >>> https://t.me/+D1EXyoU3BXY1YzNi

Die Gruppe nennt sich „Getnode Auszahlungen“. Angesichts der Tatsache, das Getnode nach meinem letzten Kenntnisstand ca. 50.000 Mitglieder hat, sind hier dann doch sehr wenige vertreten. Stand heute, 19.02. nur 2053 Mitglieder. Schreiben ist hier erlaubt. Allerdings unbedingt die angeheftete Nachricht von Jirka Lissewski lesen und mal durch den Chat scrollen.

Getnode Auszahlungen

Vorab nochmal ein paar wesentliche Punkte. Nur zum Verständnis. Wir haben damals alle in Bitcoin oder Euro eingezahlt. Mit unseren Investitionen wurden dann Masternode Coins gekauft und damit Masternodes aufgesetzt. Aus den Rewards der Masternodes resultierten dann unsere Erträge.

Das heißt, Dir und mir gehören weder Euro noch Bitcoins. Sondern uns gehören Anteile dieser Masternode Coins! Das muss Dir schon mal klar sein. Wir haben nur das Anrecht auf diese Masternode Coins, aber nicht auf Bitcoin oder Euro.

Fakt ist, und das weiß ich mittlerweile auch aus anderen Quellen: Getnode wird ordentlich abgewickelt. Und jeder erhält seinen Anteil am Pool zurück. Bei gut 50.000 Mitgliedern kann das natürlich ein wenig dauern.

Jirka Lissewski sagt selbst, er war nie CEO des Unternehmens, sondern lediglich Gesellschafter. Aber Jirka kümmert sich persönlich darum, das alle Investoren befriedigt werden. Am 14.02. wurde in der Gruppe der Masternode-Bestand veröffentlich:

WO sind die vielen Dash-Masternodes hin? Letztes Jahr hieß es, das ca. 30% des gesamten Vermögens in Dash investiert ist. Um den Pool zu stabilisieren. Aber wo sind sie hin? In der Liste von Getnode sind nur noch 2 Masternodes von Dash. Haben sich die CEO’s vorher die Taschen voll gemacht?WO sind die vielen Dash-Masternodes hin? Letztes Jahr hieß es, das ca. 30% des gesamten Vermögens in Dash investiert ist. Um den Pool zu stabilisieren. Aber wo sind sie hin? In der Liste von Getnode sind nur noch 2 Masternodes von Dash. Haben sich die CEO’s vorher die Taschen voll gemacht?getnode auszahlungen

WO sind die vielen Dash-Masternodes hin? Letztes Jahr hieß es, das ca. 30% des gesamten Vermögens in Dash investiert ist. Um den Pool zu stabilisieren. Aber wo sind sie hin? In der Liste von Getnode sind nur noch 2 Masternodes von Dash. Haben sich die CEO’s vorher die Taschen voll gemacht?

Und Wow, da sind ne Menge Coins dabei die keiner kennt. Es soll jetzt zwei Möglichkeiten geben sich seinen Anteil am Pool auszahlen zu lassen:

1. Auszahlungen in Bitcoin. Hier wird sich wohl Jirka Lissewski persönlich drum kümmern. D. h. er verkauft Deine persönlich anteiligen Masternode Coins an den Börsen und übeweist Dir dann das daraus entstandene Bitcoin-Guthaben.

2. Du lässt Dir Deine Masternode Coins, die Dir anteilig zustehen, auf Deine Wallets auszahlen. Dazu bräuchtest Du logischerweise für jeden oben genannten Coin eine Wallet-Adresse. Da nicht jeder Coin auf jeder Börse oder auf jeder Wallet zu finden ist, müsstest Du Dir für diese Coins also Börsen und Wallet-Anbieter suchen, die diese Coins gelistet haben.

Ehrlich? Was soll ich mit diesen Coins? Shit-Coins…. Also ich bin mir noch nicht sicher, ob ich Variante 2 wählen werde. Dazu muss ich mir die ganzen Coins nochmal genauer ansehen. Hier mal ein Screenshot von einem Mitglied aus der Telegram-Gruppe:

Ich habe es selbst nicht nach geprüft oder gerechnet. Aber wenn das stimmt dann ist das ganz schön wenig.

 

 

 

 

Getnode Auszahlungen – Umfrage

Im Telegram-Chat hat Jirka angekündigt, dieses Wochenende eine Umfrage zu schreiben. Diese soll dann kommende Woche per Email an alle verschickt werden. So wie ich das verstanden habe, soll es darum gehen, wie jeder seinen Anteil wieder haben möchte. Ob 1 oder 2. Also lassen wir uns mal überraschen.

Ein Witzbold in der Gruppe schrieb sogar, man sollte Jirka für sein Engagement mit Spenden bedienen. Echt jetzt? Mir ist bekannt, das die Gesellschafter ein hohes 5-stelliges Millionen-Vermögen mit Getnode gemacht haben. Natürlich ist es ehrenhaft, das Jirka sich nicht einfach aus dem Staub macht. Sondern für einen sauberen Abgang sorgt. Bei dem Vermögen kann er ja auch mal ein paar Monate für uns noch arbeiten…..

Der Vergleich

Ich habe meine Seite „Getnode Ergebnisse“ noch mal live geschaltet. An diesen Ergebnissen  sieht man, das Getnode lediglich bis einschließlich 2019 ordentliche Erträge geliefert hat. Ups, das ist mir jetzt auch erst heute aufgefallen. Jetzt wird mir erstmal bewusst, das ich zwar meinen ROI erhalten habe, aber definitiv die meisten aller Investoren nicht. Denn ich hatte das Glück sehr früh dabei sein zu können. Verdammter Mist. Wie man sich täuschen kann.

Über zwei Jahre habe ich benötigt um meinen 100%igen ROI zu erhalten. Und letztlich hat Getnode insgesamt nur ca. 2-3 Jahre gute bis gerade noch einigermaßen gute Erträge geliefert.

Daher Yieldnodes

Das Unternehmen Yieldnodes verdient sein Geld zwar auch zu 90% mit Masternodes. Aber das Geschäftsmodell ist komplett anders. Daher schafft es Yieldnodes seit Beginn an 2018 (!) regelmäßig durchschnittliche Gewinne von 8-9% pro Monat für uns Investoren einzufahren. Hier findest Du meine persönliche Ergebnisübersicht seit November 2020. Wenn Du die vergleichst mit den Ergebnissen von Getnode, frage ich mich warum mir man schon nich früher von Yieldnodes erzählt hat.

Getnode Auszahlungen Fazit

Im Gegensatz zu vielen anderen Investment-Unternehmen wird hier dafür gesorgt, das alles ordnungsgemäß abgewickelt wird. Das sieht man leider sehr selten. Also auch mal Hochachtung an Jirka Lissewski. Wieviel wir angesichts der obigen Zahlen letztlich wieder bekommen werden, steht in den Sternen.

Für mich zählt aber nur eines: Hier wird selbst nach „Geschäftsschluss“ noch sauber gearbeitet und alles für uns getan. Was für uns übrig bleibt, ist ungewiss. Warten wir den nächsten Newsetter ab.

Sonnige Grüße

Alex

 

Risiko Hinweis

 

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft. Hinweis: es besteht immer die Gefahr des Totalverlust.