Arbistar Community Bot wird Private Club

Arbistar Community Bot wird Private Club

30. März 2020 4 Von Alexander Brodsinskij
Rate this post

Arbistar Community Bot wird Private Club

Hallo Bitcoin-Freunde,

am 15. November 2019 hatte ich bereits darüber berichtet, das Arbistar vermutlich in diesem Jahr den Community Bot für neue Investoren schließen wird. Und das es dann auch keine Möglichkeit des ReInvests mehr geben wird (Hier noch mal nachzulesen).

Nun ist es soweit: Arbistar wird in naher Zukunft den Community Bot schließen. Daraus entsteht dann der „Private Club“

Arbistar aus Community Bot wird Privat Club

Ein genauer Termin ist in den Ankündigungen noch nicht bekannt gegeben worden. Wir vermuten aber, das dies nach der 3. Testphase des Personal Bot geschehen wird. Hier schon einmal die wichtigsten Neuigkeiten.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft. Hinweis: es besteht immer die Gefahr des Totalverlust.

Keine BTC-Adresse mehr bei Neu-Registrierung

Seit neuestem brauchst Du bei einer Neu-Registrierung keine BTC-Adresse mehr anzugeben. Spätestens aber wenn Du eine Auszahlung möchtest musst Du diese in Deinem Account hinterlegen.

Arbistar – neues Mindestinvest

Früher betrug das Mindestinvest 300 Euro bzw. der Gegenwert in Bitcoin. Im Zuge der Umstellung auf den Private Club beträgt das Mindestinvest jetzt 0,10 Bitcoin. Der Euro ist komplett verschwunden.  Dies gilt auch für bereits bestehende Investoren. Wenn ich jetzt also nachinvestieren möchte, muss auch ich mindestens 0,10 Bitcoin investieren.

Arbistar – Maximales Invest

Früher gab es keine Beschränkung hinsichtlich einer maximale Investitionssumme. Ab sofort ist die maximale Investitionssumme auf 5 Bitcoin beschränkt. Dies gilt auch für bereits bestehende Investoren. Diejenigen, die jetzt schon mehr als 5 Bitcoin investiert haben, können sich den darüber hinaus gehenden Teil wieder auszahlen lassen.

Kein Re-Invest mehr im Private Club

Die meisten die ich kenne und bei Arbistar investiert sind, reinvestieren jeden Samstag ihre Gewinne. Diese Möglichkeit wird es im Arbistar Private Club nicht mehr geben. An dem Tag, an dem der Community Bot auf den Private Club umgestellt wird, ist Dein Gesamtguthaben entscheidend. Auf dieses Guthaben werden dann jeden Samstag die Gewinne an Dich ausgezahlt.

Arbistar Provisionen im Private Club

Das Netzwerk, welches Dur Dir bis zum Zeitpunkt der Umstellung aufgebaut hast, bleibt erhalten. Auch die Provisionen auf die täglichen Erträge aus Deinem Netzwerk bleiben erhalten. Diese werden zusammen mit Deinen eigenen Erträgen jeden Samstag ausgezahlt.

Arbistar Private Club – Keine neuen Investitionen mehr möglich

Alle, die zu diesem Zeitpunkt bereits investiert sind, können dann auch keine neuen Einzahlungen mehr in Höhe von mindestens  BTC tätigen.

Arbistar macht also wie bereits im November angekündigt, einen totalen Cut. In den Chats überschlagen sich schon die Ankündigungen noch mal kräftig nachzulegen bevor es diese Möglichkeit nicht mehr geben wird.

FAZIT zu „Arbistar aus Community Bot wird Private Club“

  • es werden in den Private Club keine neuen Mitglieder mehr aufgenommen
  • Reinvestitionen werden nicht mehr möglich sein
  • keine neuen Einzahlungen mehr möglich für bestehende Mitglieder

Für diejenigen wie mich, die sich laufend über die guten Gewinne erfreuen, ist dies natürlich eine schlechte Nachricht. Aber Arbistar hat es ja bereits angekündigt gehabt. 

 

PS: Ich werde auf jeden Fall noch mal nachlegen, bevor diese Möglichkeit nicht mehr gegeben ist. Dafür sind die Gewinne einfach zu gut 🙂

Sonnige Grüße

Alex