Arbistar 2.0 Provision

Arbistar 2.0 Provision

6. November 2019 0 Von Alexander Brodsinskij

Arbistar 2.0 Provision

Heute habe ich im Dashboard meines Blogs gesehen, das einer der häufigsten Suchbegriffe zum Thema Arbistar der Begriff „Arbistar 2.0 Provision“ ist.

Das hat mich dazu veranlasst, einen kurzen Artikel zu schreiben in dem es nur um die „Arbistar 2.0 Provision geht“

Grundsätzliches vorab

Um zu verstehen wie die Gelder verteilt werden, fange ich einmal von vorne an. Wenn Du jetzt bei Arbistar 2.0 investierst, dann werden keinerlei Gebühren abgezogen. Deine eingezahlte Summe in Bitcoin gehen zu 100% in den Arbitrage-Handels-Pool und erwirtschaften Erträge für Dich.

Die gesamten Erträge werden aufgeilt wie folgt:

70% für Dich

30% für Arbistar 2.0

Das heißt die Erträge, die Du dann in Deinem Backoffice siehst, sind die 70%. Arbistar hat dann schon seinen Anteil abgezogen.

Arbistar 2.0 Provision

Von den 30%, die Arbistar einbehält, werden insgesamt 20% an Provisionen ausgeschüttet. Arbistar zahlt  5 Ebenen tief eine Provision von 2% auf die täglichen Ausschüttungen des Community Bot.

Wichtig: Damit Du provisionsberechtigt bist, musst Du vorher selbst investiert haben! Wenn Du neu dabei bist, dann befindest Du Dich in der ersten Ebene.

arbistar 2.0 provision

 Um zu verstehen

Du begeisterst einen weiteren Menschen für die Mitgliedschaft für den Arbistar Arbitrage-Tradingpool. Diese Person erhält jetzt ebenfalls wie Du 70% aller Erträge. Du erhälst zusätzlich 2% von den Erträgen Deines Partners. Wirbt Dein neues Mitglied ebenfalls wieder jemanden, erhälst Du über die zweite Ebene 2%. Und in der dritten Ebene 2% usw. bis zur 10. Ebene.

Arbistar 2.o Bonusstufen

Bonus 1

Ab einem Umsatz von 30.000 in der ersten Linie wird die nächste Bonusstufe freigeschaltet. Ab dem Moment erhälst Du dann auch die 2% für die 6. bis 10. Ebene.

arbistar 2.0 provision

Bonus zwei

Ab einem Umsatz von 100.000 in der ersten Linie erhälst Du eine Bonuszahlung von 10.000 Euro. Um diese allerdings zu bekommen, müssen 25.000 Euro aus dem Verkauf des Personal Bots stammen. Diesen Bonus kannst Du Dir immer wieder verdienen.

Weltbonus: Hierfür ist ein Gesamtumsatz von 1.000.000 Euro nötig, davon 100.000 in der ersten Linie, also Bonus 2 ist Bedingung. 5% des Unternehmensgewinn werden aufgeteilt. Zusätzlich gibt es Reisen, Geschenke und bevorzugte Behandlung bei den Unternehmensveranstaltungen.

Reizen Dich die Boni?

Ehrlich: Spätestens beim 2. Bonus bin ich mal raus. Denn für den zweiten Bonus musst Du den Personal Bot 5x verkauft haben. Dieser Personal Bot kostet allerdings 5.000 € und Du musst ihn selber besitzen um am Verkauf Provisionen zu verdienen. 

Da ich mein Geld respektive meine Bitcoin so einfach wie möglich „vermehren“ möchte und nicht Geld für Software verschwenden will, werde ich mir diesen Personal Bot definitiv nicht zulegen. Somit hat sich für mich der Bonus 2 damit erledigt. 

Wenn Du auf dem gleichen Standpunkt wie ich stehst, dann kannst Du meine Sichtweise wohl nachvollziehen.

FAZIT zu Arbistar 2.0 Provision

Wenn es darum ginge viel Provision zu verdienen, dann ist Arbistar sicherlich nicht das geeignete Unternehmen. Dafür muss man schon richtig viel Network betreiben. Und da bin ich raus. Diese Provisionen in Höhe von 2% auf die Erträge Deiner Partner sind nicht gerade viel. Aber darum geht es ja auch gar nicht. 

Für mich reichen diese 2% völlig aus 🙂 Ich möchte das sich meine Bitcoin vermehren und nicht in einem Network Marketing Unternehmen irgendwo an Gebühren versickern.

Für einen Network Marketer wird Arbistar 2.0 daher sicherlich die falsche Wahl sein. Für jemanden, der gute Erträge auf seine Investitionen erzielen möchte, dagegen eine gute Wahl. HIER findest Du meine laufend aktualisierten Erträge.

arbistar 2.0 provision

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij