7x in ein paar Sekunden

14. Dezember 2022 2 Von Alexander Brodsinskij
5/5 - (1 vote)

7x in ein paar Sekunden

Hallo Bitcoin-Freunde,

des einen Leid, des anderen Freud. Am 01.12. hatte ich geschrieben, das der Trillant-Token (TRI) am 05.12. an den Börsen xt.com und coinstore gelistet sein wird (Hier)

Ursprünglich hatte ich die Idee, testweise ein paar TRI aus meinem Backoffice heraus auf eine der Exchanges zu schicken. Und dort gegen USDT zu verkaufen. Als Test sozusagen. Hatte ich auf in einem Video von mir angekündigt.

Panik?

Aus welchen Gründen auch immer. Zum Launch an den zwei genannten Exchanges war der Startpreis 0,10 $. Kurzeitig ging der Kurs nach dem Listing nach oben auf bis zu 0,23 $. Darauf gehe ich gleich noch mal ein 🙂 Na jedenfalls wollten logischerweise viele auscashen. Aus welchen Gründen auch immer. Panik? Oder einfach nur Kohle rausziehen um Weihnachtsgeschenke zu kaufen?

7x in ein paar sekunden

Auf jeden Fall wollten am 05.12. viele Trillant-Investoren ihre TRI zu den Exchanges schicken. Das führte erstmal zur Überlastung der Blockchain. Meine eingestellte TRI-Auszahlung kam dann am 07.12. bei coinstore an.

Verkaufen? Auf keinen Fall!

Als ich dann die TRI auf coinstore verkaufen konnte, lag der Preis nur noch bei 0,035 $. Ich hätte also ein dickes Minus gemacht.

Fazit: Habe nachgekauft!

Hab nochmal USDT zu Coinstore geschickt und eine Buy-Order eingestellt bei 0,02 $ eingestellt. In Erwartung das der Preis von 0,035 $ noch weiter sinken wird. Des einen Leid…….

7x in ein paar Sekunden

WARUM? Ganz einfach – eine Erklärung wie das System Trillant funktioniert: Im Backoffice von Trillant war der Preis des TRI fixiert auf 0,10 $. Als der Kurs kurzfristig über 20 Cent stieg, wurde der Preis im Backoffice neu fixiert auf 13 Cent.

Alle meine Staking-Pläne waren noch fixiert auf den alten Startpreis von 10 Cent. Als der Preis dann im Backoffice auf 13 Cent neu fixiert wurde, hat uns Trillant einen „Call-Option“ gegeben.

7x in ein paar sekunden

 

Durch diesen Call-Option konnte ich meinen wöchentlichen Gewinn von vorher 427,50 TRIL (Dollar-Stablecoin) per Mausklick auf 555,78 TRIL (Dollar) steigern – coole Sache! Bedeutet, die Rewards (Staking-Gewinne) wurden nun nicht mehr auf den Preis von 10 Cent berechnet, sondern auf den neuen fixen Preis von 13 Cent.

Mal eben so per Mausklick 128 Dollar pro Woche mehr Gewinn. Das haben ich, und wohl alle, mit ihren Staking-Plänen gemacht. Neben dem obigen habe ich ja noch weitere 9 Staking-Pläne am Laufen. Wohlgemerkt nur in meinem Privaten Account. In meinem Firmen-Account habe ich nochmal 21 Pläne am Laufen……

Durch den Kursverfall an den Exchanges wurde der Preis inzwischen neu fixiert auf nur noch 7 Cent. Wohlgemerkt nur für neue Investoren bzw. Staking-Pläne. Alle bisherigen laufen weiter auf 13 Cent.

7x in ein paar Sekunden

Die Aufklärung: Aktuell kostet der Trillant-Token (TRI) auf den Exchanges (hier coinstore) ca. 1 Cent:

7x in ein paar sekunden

Machen wir die Rechnung auf: Angenommen Du investierst beispielsweise 100 Dollar (USDT). Dann erhälst Du bei einem Kurs von 1 Cent also 10.000 TRI.

Jetzt schickst Du diese 10.000 TRI an dein Backoffice von Trillant. Dauert ein paar Sekunden.

Und voilá: Wie durch ein Wunder sind diese 10.000 TRI nicht mehr nur 100 Dollar wert, sondern 700 $ !! Weil der Preis im Backoffice mit 7 Cent fixiert ist!

7x in ein paar Sekunden

Genau das meine ich mit den Sekunden: die Zeit die es dauert um die gekauften TRI von der Exchange zu deinem Backoffice von Trillant zu schicken!

Rechnen wir aber weiter: diese 10.000 TRI im Wert von 100 Dollar gibst Du jetzt ins 52-Wochen-Staking (so wie ich), dann erhälst Du fix noch mal 50% Staking-Rewards. Aber nicht im volatilen TRI-Coin, sondern im Dollar-stabilen TRIL (Trillon). Also nochmal 350 Dollar oben drauf (50% von 700 $).

Machst also aus 100 Dollar Investition insgesamt 1.050 Dollar ! Und wenn du die wöchentlichen Rewards jedesmal wieder in einen neuen Staking-Plan schickst, dann vervielfacht sich dein gesamtes Investment.

ABER! Du musst jetzt schnell sein. Denn aufgrund des gerade extrem gesunkenen Preises wird die neue Fixierung im Backoffice demnächst auf 5 Cent herunter gedreht. Dann machst Du zwar immer noch 5x plus Staking-Rewards, aber besser 7 als 5 – oder?

Hier geht’s zu Coinstore >>> Klick hier

Hier geht’s zu xt.com >>> Klick hier

STOPP! Vielleicht denkst Du jetzt, Alex, warum soll ich den Trillant-Token für 1 Cent kaufen, ihn später im Trillant-Backoffice ins Staking geben, um ihn dann wieder zu 1 Cent auf den Exchanges zu verkaufen? Das bringt doch nichts?!

Antwort: Richtig! ABER:

Die Staking-Rewards in TRIL (Dollar) verkaufst Du ja nicht zu Trillant (TRI), um sie wieder zum billigen Kurs zu verkaufen, sondern:

Zum Ende des 1. Quartals 2023 wird neben dem TRI auch der Dollar-Stable-Coin TRIL (Trillon) auf den Exchanges gelistet.

Damit umgehst Du genau dieses Problem. Du kassierst wie oben gerechnet Deine Staking-Rewards von beispielhaft 1.050 $ in TRIL. Die schickst Du dann nach dem Listing in Q1 zur Exchange und tauscht dann TRIL (Dollar) in z.B. USDT (Dollar). Also 1:1. Somit kein Problem bei einem niedrigen Kurs des Trillant-Token.

Verstanden?

Außerdem erwarten wir in den nächsten Wochen wieder kräftige Kursanstiege des Trillant-Token. U. a. weil der TRI aktuell schon bei den zwei größten Kryptobörsen Coinbase und Binance auf der Liste stehen!

Wenn tatsächlich der Trillant Token auf den zwei größten Börsen der Welt gelistet werden sollte, na dann geht wahrscheinlich mit dem Kurs die Post ab.

Und wenn nicht? Dann tausche ich meine Trillon-Dollar eben 1:1 in USDT nach dem Listing. Die drei bis vier Monate kann ich auch noch warten bis es soweit ist. Bis dahin schicke ich meine wöchentlichen Rewards immer wieder direkt in neue Staking-Pläne!

7x in ein paar Sekunden

Kapitalaufbau ist angesagt. Außerdem werden nächstes Jahr eine Menge Dinge geschehen bei Trillant, die noch nicht öffentlich sind (von denen ich aber heute schon weiß). Daher bin ich mal absolut on fire was Trillant betrifft.

Also wenn Du 7x (aktuell) machen willst, dann los.

Und wie immer: bitte denk dran Krypto ist egal wie, wo und wann immer ein Risiko-Investment. Also investiere nur das Geld, was Du im Zeifel bereit bist zu verlieren!

Hinweis: ich stelle auf meinem Blog keine Empfehlungslinks für zentrale Krypto-Investment-Plattformen ein. Wenn Du einen Empfehlungslink benötigst, setze Dich bitte mit mir in Verbindung unter kontakt@bitcoin-freunde.de.

Sonnige Grüße

Alex

Risiko Hinweis

 

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft. Hinweis: es besteht immer die Gefahr des Totalverlust.